Eine Einführung in den Daoismus & Die Frage nach dem Qi

-Vorspann-

Wie können wir etwas verstehen, was in einer ganz anderen Zeit und Denkkultur, als die unsrige, seine Wurzeln hat?

Indem wir erkennen, wie wir hier die Welt beschreiben und Phänomene in ihr erklären. Und natürlich den Unterschied in der Art und Weise, wie es die Chinesen gemacht haben, als sie von Qi, im ursprünglichen/daoistischen Sinne, sprachen.

„Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.“

Wir lernen von klein auf, die Welt anhand ihrer Manifestation zu beschreiben. Wir als Beobachter betrachten Objekte, welche sich ganz klar anhand ihrer Trennung zu anderen Objekten ausmachen. Zum Beispiel gibt es einen klaren Unterschied zwischen einem Apfel und einer Teetasse. Anhand verschiedener Faktoren, wie Funktion, Inhaltsstoffe, Aussehen, Größe etc., ist klar, wo und wie genau sich diese beiden „Dinge“ von einander abgrenzen und wie sie zu gebrauchen sind.