Zitate, die das Trainieren von Kung Fu beeinflussen (können)

June 14, 2016

 

 

 

Egal ob analoge oder digitale Medien über Kampfkunst, Lebensweise, Training etc. - überall springen uns die verschiedensten Zitate an, die zum Nachdenken anregen können. Mittlerweile sind diese Weisheiten ja kaum noch wegzudenken - angefangen von Karten zu besonderen Anlässen (Geburt(-stag), Jugendweihe, Abitur, Heirat etc.) bis hin zu Aus- und Weiterbildungen, die Sprüche nutzen, um die Notwendigkeit des Inhalts zu verdeutlichen.  

Viele dieser Sprüche tragen eine (einfache) Wahrheit in sich, die nicht zu leugnen ist. Schwierig wird es meist dann, wenn es an die Umsetzung geht  ; )

Hier ein paar ausgewählte Zitate, die meine Auffassung zum Kung Fu Training beeinflusst haben und mich immer wieder motivieren:

  1. Wissen ist nicht genug – wir müssen Wissen anwenden können. Der Wille allein reicht nicht – wir müssen handeln. 

  2. Ich fürchte nicht den Mann, der 10.000 Tritte einmal geübt hat, aber ich fürchte mich vor dem, der einen Tritt 10.000 mal geübt hat.

  3. Besser langsam und richtig als schnell und falsch.

  4. In dem Maße wie du übst, bringt es dir was.

  5. Das „Machen“ einer Sache soll wichtiger sein, als das „Können“ dieser Sache.

  6. Wenn du nur tust, was du schon kannst, wirst du nie mehr sein, als das was du schon bist.

  7. Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.

  8. Der Vogel, der eine Katze sein will, wird immer eine schlechte Katze sein. Er muss seine Flügel einsetzen und ein guter Vogel sein.

 

Welche Zitate kennt ihr, die euch inspirieren und motivieren?

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

September 4, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2020 Thammavong Rostock | Impressum | Datenschutzrichtlinien
  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle
Nimm Kontakt auf: